01

Eine ausführliche Analyse des Stempelprozesses, die es wert ist, gelernt und gesammelt zu werden – 2!

2024-02-24 20:00

Viertens: Stempelmaterialien:

 

Stanzmaterialien sind ein wichtiger Faktor, der die Teilequalität und die Lebensdauer der Form beeinflusst. Derzeit können nicht nur kohlenstoffarme Stähle, sondern auch Edelstahl, Aluminium und Aluminiumlegierungen, Kupfer und Kupferlegierungen usw. gestanzt werden.

 automotive sheet metal stamping

Stahlblech ist derzeit der am häufigsten verwendete Rohstoff für die Automobilstanzung. Angesichts der aktuellen Anforderungen an Leichtbaukarosserien werden in Automobilkarosserien zunehmend neue Materialien wie hochfeste Stahlbleche und Sandwich-Stahlbleche eingesetzt.

 

1. Leistungsanforderungen an Stahlbleche

 

A. Es hat gute mechanische Eigenschaften und eine große Verformungsfähigkeit.

 

Die mechanischen Eigenschaften von Metallwerkstoffen beziehen sich auf Zugfestigkeit, Streckgrenze, Dehnung, Härte und plastisches Dehnungsverhältnis.

 

Hoher r-Wert des plastischen Dehnungsverhältnisses (anisotrope Eigenschaften)

 

Hoher Wert des Kaltverfestigungsindex n;

 

Hohe DehnungD;

 

Niedrige Ertragsquote (PS/PB);

 

Niedriger Alterungsindex.

 

 

 

B. Gute Oberflächenqualität

 

Auf der Oberfläche der Stahlplatte dürfen keine offensichtlichen Mängel wie Narben, Risse, Einschlüsse und Kratzer vorhanden sein. Darunter dürfen die Innenbleche der Karosserie Mängel aufweisen, die die Formbarkeit und Lackhaftung nicht beeinträchtigen, wie z. B. kleine Blasen, kleine Kratzer, kleine Walzenspuren, leichte Kratzer und leichte Oxidation; Die Außenbleche müssen der Qualität FD (O5) entsprechen. Die Güteklasse bedeutet, dass die bessere Seite der beiden Seiten keine Mängel aufweisen darf, d. Die andere Seite sollte die Anforderungen von FB (O3) erfüllen.

 

2. Klassifizierung von Stahlplatten

 

A. Je nach Dicke: dicke Platte (über 4 mm), mittlere Platte (3–4 mm), dünne Platte (unter 3 mm).

 

Bei den Karosseriestanzteilen handelt es sich hauptsächlich um dünne Bleche:

 

B. Je nach Walzzustand: warmgewalzte Stahlplatte, kaltgewalzte Stahlplatte

 

Beim Warmwalzen wird die Legierung bei einer Temperatur über der Rekristallisationstemperatur erweicht und das Material dann mit einem Pressrad in einen dünnen Blech- oder Knüppelquerschnitt gepresst, um das Material zu verformen. Die physikalischen Eigenschaften des Materials ändern sich jedoch nicht. Warmgewalzte Bleche weisen eine geringe Zähigkeit und Oberflächenglätte auf und sind relativ billig. Der Warmwalzprozess ist rau und kann keinen sehr dünnen Stahl produzieren.

 

Kaltwalzen ist ein Prozess, bei dem das warmgewalzte, narbige und oxidierte Material mit einem Walzrad bei einer Temperatur weitergewalzt wird, die unter der Rekristallisationstemperatur der Legierung liegt, damit das Material rekristallisieren kann. Nach wiederholtem Kaltpressen – Rekristallisieren – Glühen – Kaltpressen (zwei- bis dreimal wiederholt) verändert sich das Metall im Material auf molekularer Ebene (Rekristallisation) und die physikalischen Eigenschaften der gebildeten Legierung ändern sich. Daher weist es eine gute Oberflächenqualität, eine hohe Glätte und eine hohe Produktmaßgenauigkeit auf. Die Leistung und Struktur des Produkts kann einige spezielle Nutzungsanforderungen erfüllen.

 

 

 

Kaltgewalzte Stahlplatten umfassen hauptsächlich: kaltgewalzte Kohlenstoffstahlplatten, kaltgewalzte kohlenstoffarme Stahlplatten, kaltgewalzte Stahlplatten zum Stanzen, hochfeste kaltgewalzte Stahlplatten usw.

 

Kaltgewalzte Kohlenstoffstahlplatte

 

S ist die Abkürzung für Steel, P ist die Abkürzung für Plate, der dritte Buchstabe C ist die Abkürzung für Cold und N bedeutet, dass die Nichtaktualität gewährleistet sein muss.

 

Kaltgewalzte kohlenstoffarme Stahlplatte

 

Fünf: Inspektionswerkzeuge:

 

Das Prüfgerät ist ein spezielles Prüfgerät zur Messung und Bewertung der Maßqualität von Teilen.

 

Im Automobilbau, sei es für große Stanzteile, Innenteile, Schweißbaugruppen etc. mit komplexer Raumgeometrie oder für einfache kleine Stanzteile, Innenteile etc., werden als Hauptprüfmethode häufig spezielle Prüfwerkzeuge eingesetzt. , wird zur Steuerung der Produktqualität zwischen Prozessen verwendet.

 

Die Inspektion von Inspektionswerkzeugen bietet die Vorteile einer schnellen, genauen, intuitiven und bequemen Inspektion und eignet sich besonders für Anforderungen in der Massenproduktion.

 

Inspektionswerkzeuge bestehen häufig aus drei Teilen:

 

Rahmen und Basisteil;

 

Der Körperteil;

 

Funktionsteile (zu den Funktionsteilen gehören: Schnellspannfutter, Positionierungsstift, Erkennungsstift, beweglicher Spaltschieber, Messtisch, Profilspannplatte usw.).


Holen Sie sich den neuesten Preis? Wir werden so schnell wie möglich antworten (innerhalb von 12 Stunden)
This field is required
This field is required
Required and valid email address
This field is required
This field is required
For a better browsing experience, we recommend that you use Chrome, Firefox, Safari and Edge browsers.